Super-Patchday bei Microsoft

Die Menge der Patches ist in diesem Monat außergewöhnlich hoch: Zum heutigen Microsoft Patchday schließt Microsoft 13 kritische und 103 schwere Sicherheitslücken in Windows, Exchange, Office, Visual Studio und zahlreichen weiteren Programmen, unter anderem auch die PrintNightmare-Lücke. Betroffen von dieser Lücke sind alle aktuellen Windows-Versionen, bis hin zu Windows 10 Version 21H1.

PrintNightmare

Die offizielle Bezeichnung dieser Schwachstelle lautet CVE-2021-34527, es handelt sich um eine Sicherheitslücke im Druckerspooler-Service von Windows. Angreifer können über den Bug schadhaften Code auf ungeschützten Computern ausführen.

Bitte stimmen Sie die Voraussetzungen dringend mit Ihrem IT-Verantwortlichen ab und spielen Sie dieses Update möglichst rasch ein.

Comments are currently closed.